Sonntag gleich Ruhetag

Die entspannte Anreise am gestrigen Tag, lies uns die Möglichkeit Abends nochmal in den Ort Vrsar zu gehen. Alt bekanntes wieder gefunden, später noch neues entdeckt. Dies macht aber nix, dafür machen wir ja entspannten Urlaub. Dieser begann heute früh auch schon gegen 8.00 Uhr mit einem Frühstück vor der Villa. Genauso hatten wir uns das erträumt. Schön, dass es auch so gekommen ist.

image

Am Anfang noch ziemlich kühl, entwickelten sich die Tempraturen dann doch sehr ins Positive. Deshalb mussten wir schon bald die dicken Pullover ausziehen. So entspannt wie der Tag begann, soll er auch weiter gehen. Qir haben einen tollen Stellplatz gefunden, 10m bis zum Meer, direkter Zugang zum Badebereich und eine Parzelle ganz für uns alleine. Unsere Lieblinge, Biene und Liese, sind wieder mit an Bord. Auch die beiden erfreuen sich dieser angenehmen Situation hier auch dem Campingplatz.

wpid-20150927_083328.jpg

Doch warum nun wieder Kroatien? Da wir mit unserem Jahresurlaub in diesem Jahr uns selbst Probleme bereitet haben, hatten wir noch Urlaub übrig. Was tun damit. Diese Frage stellten wir uns immer wieder. Manu wollte dies zuerst für eine Kreuzfahrt nutzen, was ich vehement widersprach! Wir haben nicht eine solch tolle Villa uns zugelegt, damit wir irgendwo anders Urlaub machen. Also war klar, es muß mit dem Wohnmobil sein. Italien, Frankreich kamen nicht in Frage, da es uns zu teuer erscheint. Also was bleibt übrig, Kroatien ist eines der Ziele die für 1 Woche Urlaub erreichbar sind. Experimente wollten wir nicht machen, hier in Vrsar wissen wir, was uns erwartet. Damit war sehr schnell das Ziel klar und nun ist es Realität. Obendrein konnten wir die Nachsaison Preise ausnutzen und uns einen tollen Stellplatz gönnen.

image